Registrieren

Hilfszeit berechnen

Hier passen alle Fragen hinein, die sich mit der Abwicklung von Bewerben mit OnTime beschäftigen - von Eingaben über Auswertungen bis zur Listengestaltung
Beiträge: 40
Registriert: Mi Okt 14, 2015 17:07

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon keepout » Do Jan 18, 2018 17:27

Tja, letztes VSV Rennen eine Zeit nicht ausgelöst - Stress pur. Alle Handzeiten und Maschinenzeiten 5 Läufer davor und danach ins alte Bahl Programm, dann Handzeit des nicht erwischten eintippen und dann wird die fehlende Zeit laut offiziellen Vorgaben berechnet. Dauert etwa 10 - 15 Minuten, je nach Stress und Kälte. Könnte man die 10 Laufzeiten einfach per Klick auswählen, wär schon viel weiter geholfen.

Beiträge: 33
Registriert: Di Jan 17, 2017 10:57

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Jaggl » Mo Feb 12, 2018 14:37

Ja direkt aus der Software heraus wäre das sicher mehr als hilfreich im falle eines falles :)

Wäre cool wenn wir diese Funktion hätten...

Benutzeravatar
Beiträge: 202
Registriert: Di Dez 10, 2002 23:22
Wohnort: 3180 Lilienfeld

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Karl Lackinger » Di Feb 13, 2018 0:35

Hallo!

Habe auf Basis der im Beitrag oben veröffentlichten ÖSV-Vorlage eine Excel Datei erstellt.

Handhabung:
Datei auf dem Rechner als Vorlage speichern, um bei jeder Berechnung eine "frische" Vorlage zu haben.
1. Programm öffnen, Startnummer der zu berechnenden Zeit ins BLAUE Feld eingeben. Dies Startnummern der 5 Läufer davor und danach werden ausgewiesen.
2. Hilfszeiten in die GELBEN Felder eintragen
3. Hauptzeiten in die GRÜNEN Felder eintragen
4. Im Feld rechts unten erscheint die zu errechnende Laufzeit (in ROTER Schrift)
5. Soll die Datei mit den Berechnungen aubgespeichert werden, unter alternativen Namen abspeichern.

PS: Datei ist im speziellem Format erstellt, um auch negative Zeitformate darstellen zu können.
PPS: Warum eine eigene Excel-Datei? Die Integrierung in OnTime halte ich für nicht sinnvoll. 22 handgestoppte Hilfszeiten müssten ohnehin händisch ins Rennauswertungsprogramm eingegeben werden.
Muss ich während des Rennens unterbrechen um eine Zeit zu berechnen, stößt das kaum auf Verständnis bei den Rennläufern. Mit der Excel-Datei kann ein Mitarbeiter mit einem 2. Rechner (Tablet, Handy..) die fehlende Zeit errechnen, ohne das Rennen zu unterbrechen. Sobald die fehlende Zeit berechnet ist, kann ich sie ohne große Verzögerung ins Rennauswertungsporgramm eintragen.

Viel Spaß
Hilfszeitberechnung.xlsx
(12.91 KiB) 175-mal heruntergeladen
Karl Lackinger
Michaela Dorfmeister Ski-Mittelschule Lilienfeld
USC Lilienfeld
Handy: 0676/5923575
E-Mail: karl.lackinger@aon.at
Internet: www.mdski.at und http://2011.auf.ski

Beiträge: 40
Registriert: Mi Okt 14, 2015 17:07

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon keepout » Do Feb 15, 2018 12:00

Hallo Karl!
ich möchte mich auch auf diesem Weg herzlich bei dir für die Bereitstellung dieses Helferleins bedanken. Ich habe das Excel-Tool bereits zweimal verwenden können und noch nie war die Hilfszeitberechnung so schnell - vor allem jedoch entspannt durchführbar.
Vielen Dank!
Andreas

Beiträge: 14
Registriert: Fr Nov 14, 2014 22:01

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Sandbichler » Fr Feb 23, 2018 19:23

Hallo

Bei einen Totalausfall von Start und Ziel soll die Zeit so ermittelt werden damit es Regelkonform ist.
Die Excel dazu ist optimal, danke.

Wie ist es aber wenn als Beispiel der Start normal ausgelöst wird und ich bei der Zieldurchfahrt keine A-Zeit wie auch B-Zeit habe sondern nur die Handstoppung? Darf ich dann nur die Abweichung im Ziel rechnen oder müssen beide Abweichungen 5 vor und zurück berücksichtigt werden.

Was muss gemeldet werden?
Die Handstoppung ja aber muss ich es auch melden wenn ich mal die B-Zeit brauche?

Beiträge: 33
Registriert: Di Jan 17, 2017 10:57

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Jaggl » Mo Feb 26, 2018 22:49

Ja bei Rennen wo das gebraucht wird fahren wie natürlich auch so... Aber man weiß ja nie :)

Benutzeravatar
Beiträge: 202
Registriert: Di Dez 10, 2002 23:22
Wohnort: 3180 Lilienfeld

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Karl Lackinger » Di Feb 27, 2018 15:57

Hallo Herr Sandbichler!

Welche Arten von Zeitnehmung ich einsetze, sagt mir die ÖWO Alpin (Seite 26, Auszug):

2.0 ARTEN DER ZEITMESSUNG
2.1 Hauptzeitmessung Bei allen Wettkämpfen ist die Zeit auf Hundertstel-Sekunden zu messen und mittels Zeitmessstreifen festzuhalten.
2.2 Hilfszeitmessung
(1) Neben der elektrischen Zeitmessung ist am Start und im Ziel eine räumlich getrennte, unabhängig arbeitende und von Hand bediente Zeitmessung (Handzeitmessung) durchzuführen. Die Uhren müssen Hundertstel-Sekunden anzeigen können.

Wesentlich exakter definiert hier das Fis Timing Booklet (Alpine / Timing and data / Alpine Timing Booklet November 2017):
Link: https://data.fis-ski.com/media/services/timing-and-data/alpine-timing-booklet-v-255-e.pdf

Ich halte mich an die Skizzen auf den Seiten 12-14.
Bevorzugt Seite 12 (Set-Up Diagram Level 1) und verwende folgendes Equipment:
System A: MicroGate REI2 mit Kabelverbindung und Sprechkopfhörer
System B: MicroGate RaceTime2 mit Funk
Handzeit Start: MicroGate RaceTime2 mit Handtaster (MicroGate)
Handzeit Ziel: MicroGate RaceTime2 mit Handtaster (MicroGate)
Alle Uhren sind auf die Tageszeit synchronisiert.
Die Lichtschranken für die Systeme A und B richte ich sehr exakt kreuzweise aus. Die Zeiten von System A und B sind über 90% auf die 1/100 Selunde exakt. Bei den restlichen Zeiten gibt es eine Abweichung von 1/100, selten 2/100 Sekunden.
Fehlt mir eine Zeit im System A, so wurde sie meist durch meinen Fehler nicht zugeordnet. Der Quervergleich hilft da bei der nachträglichen Zuordnung.
Sollte ich wirklich einnmal keine Zeit von System A haben, verwende ich die Zeit von System B, schaue aber auf die Zeiten in der zeitlichen Umgebung.
Sollten wirklich System A und System B ausfallen, dann ist die händische Hilfszeit meine "Lebensversicherung". Dann aber auch die Kontrollberechnungen der 5 Läufer davor und danach.

Muss ich eine Zeit vom System B verwenden, teile ich das dem CHKR natürlich mit. Er kann auch jederzeit in meinen Zeitstreifen Einsicht nehmen.
Das System B ist ja dazu da, bei Ausfall von System A (und wenn es nur eine Zeit ist) trotzdem eine exakt gemessene Zeit zu haben.

Liebe Grüße
Karl Lackinger
Michaela Dorfmeister Ski-Mittelschule Lilienfeld
USC Lilienfeld
Handy: 0676/5923575
E-Mail: karl.lackinger@aon.at
Internet: www.mdski.at und http://2011.auf.ski

Beiträge: 14
Registriert: Fr Nov 14, 2014 22:01

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Sandbichler » Di Mär 06, 2018 10:30

Hallo Herr Lackinger

Anbei ein link auf deutsch, sollte der gleiche sein.

https://alge-timing.com/AlgeTiming_V2/files/download/Sport/FIS/Alpine-Timingbooklet-D.pdf

Benutzeravatar
Beiträge: 202
Registriert: Di Dez 10, 2002 23:22
Wohnort: 3180 Lilienfeld

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Karl Lackinger » Di Jan 01, 2019 22:54

Update Hilfszeitberechnung:
Ich habe meine Tabelle vom Vorjahr überarbeitet, sodass bei der Zeiteingabe nur mehr jeweils 8 Ziffern ohne Trennzeichen einzutippen sind.

Viel Spaß
Dateianhänge
Hilfszeitberechnung_Zeiteingabe_OHNE_Trennzeichen_1.xlsx
(15.19 KiB) 55-mal heruntergeladen
Karl Lackinger
Michaela Dorfmeister Ski-Mittelschule Lilienfeld
USC Lilienfeld
Handy: 0676/5923575
E-Mail: karl.lackinger@aon.at
Internet: www.mdski.at und http://2011.auf.ski

Beiträge: 33
Registriert: Di Jan 17, 2017 10:57

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Jaggl » Sa Jan 05, 2019 0:22

Danke Karl!

Beiträge: 33
Registriert: Di Jan 17, 2017 10:57

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon Jaggl » Sa Jan 05, 2019 0:23

skizeit hat geschrieben:Vielleicht sollte ich sowas doch mal direkt in OnTime einbauen ... mit so 4-5 Dankeschön-Bierchen könnte ich wohl rechnen, wenn ich mir das so anschaue :lol:


Wie schauts hier aus? Habt ihr Pläne das zu Implementieren (FIS und ÖSV Konform)?

Beiträge: 40
Registriert: Mi Okt 14, 2015 17:07

Re: Hilfszeit berechnen

Beitragvon keepout » Di Feb 05, 2019 12:19

Karl Lackinger hat geschrieben:Update Hilfszeitberechnung:
Ich habe meine Tabelle vom Vorjahr überarbeitet, sodass bei der Zeiteingabe nur mehr jeweils 8 Ziffern ohne Trennzeichen einzutippen sind.


Vielen Dank!

Vorherige

Zurück zu Fragen zur Abwicklung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast