Registrieren

Technikbewerb mit OnTime LIVE

Hier gibts Tipps und Hinweise, wie grundsätzliche Abläufe in OnTime funktionieren und wie man mit kleinen Tipps viel Zeit sparen kann.
Site Admin
Beiträge: 714
Registriert: Sa Dez 07, 2002 16:45

Technikbewerb mit OnTime LIVE

Beitragvon skizeit » Mi Feb 20, 2013 17:25

Hier eine genaue Anleitung, was bei der Durchführung eines Technikbewerbs mit OnTime beachtet werden soll und welche Möglichkeiten es dabei gibt:

Technikbewerb mit OnTime

Als Ergänzung und Neuerung zu dieser Beschreibung noch folgender Tipp zum Sonderfall "Wenn 2 Durchgänge mit je 5 Bewertern gefahren werden, wobei jeweils der beste und schlechteste wegfallen soll":
Seit OnTime 12.2.0 gibts bei den Streichresultaten die Möglichkeit, diese mehrfach zu berechnen. Man würde für dieses Beispiel also
- "Nur 3 der Läufe 1 bis 5 werten - die besten 1 Läufe streichen - die schlechtesten 1 Läufe streichen" => "Auswertung" klicken
und anschließend
- "Nur 3 der Läufe 6 bis 10 werten - die besten 1 Läufe streichen - die schlechtesten 1 Läufe streichen" => Auswertung klicken

Damit sind glaube ich so ziemlich alle Möglichkeiten abgedeckt, die es bei einem Technikbewerb geben kann.
Zuletzt geändert von skizeit am Fr Dez 20, 2013 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Harald Hattinger
------------------
info@skizeit.at

Benutzeravatar
Beiträge: 230
Registriert: Di Dez 10, 2002 22:22
Wohnort: 3180 Lilienfeld

Beitragvon Karl Lackinger » Fr Dez 20, 2013 1:08

Das erste Beispiel (Schülertestrennen 2011 in Arnoldstein) war meine erste Technikwertung in 2 Durchgängen. Der wesentliche Punkt war, dass 6 Bewerter Noten in 2 Durchgängen zu vergeben hatten und pro Durchgang die niedrigste und die höchste Note zu streichen waren. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob pro Durchgang die höchste und niedrigste Note zu streichen sind oder vom Gesamtergebnis die jeweils 2 höchsten und die 2 niedrigsten Noten.
Die Auswertung (2. Beispiel) vom Schülertestrennen 2013 in Hinterstoder (Link: http://www.skizeit.at/upload/ergebnisse ... 07_102.pdf ) war durch die richtigen Überschriften (Bewerter/Note) ausgereift.
Die Spalte "Punkte in der Klasse" dient zur Kombinationswertung für den "Perfekten Skifaher", da ja bei einem Technikbewerb keine Rennpunkte errechnet werden. Auch ist die Tabelle mit den Logos ausgereift.

Zur Durchführung: Jeder Bewerter erhält ein Wertungsblatt pro Klasse mit Startnummer und Feld zum Eintragen der Note. Auch der Starter erhält so ein Wertungsblatt, in dem der Start jedes Läufers abgehakt wird, bzw. der Eintrag NAS erfolgt. Sehr hilfreich bei der Kontrolle.
Nach jeder Klasse werden die Wertungsblätter abgesammelt und von Boten ins Rennbüro zur Auswertung gebracht. In Hinterstoder wurden über 2000 Noten eingetragen, da ist ein Tippfehler immer möglich. Ich verwende bei der Eingabe eine numerisches Zahlenfeld, das die Eingabe wesentlich erleichtert. Ein Mitarbeiter sagt (mir, dem Noteneintrager) Startnummer und Note an. Ein weiterer kontrolliert am Bildschirm die Eingabe. Eine Abgleich hinsichtlich des Minimalwertes bzw. des Maximalwertes der Notenaddition ist eine weitere Kontrolle.

Die Vorteile der Eingabe eines Technikbewerbes über OnTime gegenüber einer Tabellenkalkulation (z. B.: Excel):
Kein Eintippen der Startliste.
Keine Fülle von einzelnen Rechenoperationen notwenig. Ergebnis auf "Knopfdruck".
Mit der automatischen Klassenpunktevergabe ist eine Kombinationswertung mit anderen Rennen automatisiert und mit geringstem Abeits- und Zeitaufwand und nahezu fehlerquellenfrei perfekt zu bewerkstelligen.
Die Streichresultate werden automatisch vom Programm berechnet.
Automatische Reihung der Ergebnisse.
Einheitliche Formatausgabe ist individueller Listengestalung beim Lesen und Vergleichen vorzuziehen.
Automatische Cupberechnung bei Rennen, die zu einem Cup gezählt werden.
Einfachste Logogestaltung.
Automatische Erfassung des Ergebnisses in der Skizeit-Läuferstatistik.
Eine Übertragung am LIVE-Sticker macht einen Technikbewerb durchwegs zu einer spannenden Sache. Kommt aber auf den Austragungsmodus der betreffenden Technikbewertung an, ob der LIVE-Sticker sinnvoll einzusetzen ist oder doch eher störend oder verwirrend.
..... :D

PS: Die automatisierte Erstellung der Wertungsblätter aus OnTime wäre natürlich ein Hit...
Karl Lackinger
USC Lilienfeld
Landesskiverband NÖ
Handy: 0676/5923575
E-Mail: karl.lackinger@aon.at
Internet: http://2011.auf.ski

Site Admin
Beiträge: 714
Registriert: Sa Dez 07, 2002 16:45

Beitragvon skizeit » Fr Dez 20, 2013 15:10

Danke Karl für deinen ausführlichen Praxisbericht!
Gerade bei den Schülertestrennen bist du ja mit allen möglichen Auswertungswünschen konfrontiert ... und wann hast du zum letzten Mal Excel gebraucht, weil in OnTime was nicht ging? :P
Harald Hattinger
------------------
info@skizeit.at

Benutzeravatar
Beiträge: 230
Registriert: Di Dez 10, 2002 22:22
Wohnort: 3180 Lilienfeld

Beitragvon Karl Lackinger » Sa Dez 21, 2013 18:10

Excel habe ich nur in den ersten beiden Jahren zur Berechnung der Gesamtergebnisse beim Landeskonditionswettbewerb gebraucht. Nach der Automatisierung dieses Punktes in OnTime NIE mehr.
Warum soll ich mir die Mehrarbeit mit einem Export in Excel antun, wenn ich direkt in OnTime das gewünschte Ergebnis wesentlich effizienter erhalten kann :roll:
Karl Lackinger
USC Lilienfeld
Landesskiverband NÖ
Handy: 0676/5923575
E-Mail: karl.lackinger@aon.at
Internet: http://2011.auf.ski

Zurück zu Anleitungen und Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast